In diesem Update erfahren Sie mehr über unsere Standorte und unsere Pläne für dieses Jahr. Was haben wir geplant? Wohin geht die Reise? Und zu guter Letzt: Wie erreichen wir unser Hauptprojekt Next Level?

Standorte | Ausbau

Für das Jahr 2023 haben wir uns vorgenommen, in Aalen 5 Maschinen pro Monat bauen zu können. Zudem wird im ersten Quartal dieses Jahres in Hoyerswerda unsere Veredelungsanlage auf 100 Tonnen pro Tag vergrössert. In Delitzsch werden Vorbereitungen zu einer weiteren Grossanlage von täglich 200 Tonnen Plastik-zu-Öl getroffen. Und ganz im Norden Deutschlands, genau genommen in Cuxhaven, wird der Bau einer weiteren Veredelungsanlage geplant.

 

Next Level | Integration

Im letzten Jahr hatten wir unser Hauptprojekt «Next Level» ins Leben gerufen. Für uns heisst das: schneller reagieren, stetig aufmerksam sein, unermüdlich nach vorne orientieren. In diesem Zusammenhang integrieren wir dieses Jahr unseren Elektrotechniklieferanten, mitsamt 2000 Quadratmeter Produktionsfläche und der ganzen Mannschaft.

 

Zusammenarbeit | BioDesign

Wir erweitern unser Netzwerk. Eine Zusammenarbeit mit einer Schweizer Stiftung namens «BioDesign» ist vorgesehen. Was bedeutet dies: Ein Designer muss von Anfang bis Ende, also inklusive Recycling, sein Produkt fertig denken. Macht er dies, erhält er ein «BioDesign»-Stempel oder Zertifikat. Als Beispiel: Fischer fischen anhand von Netzen schon heute 25% Plastik aus dem Meer. Was machen sie mit diesem Plastik? Sie werfen ihn weg. «BioDesign» nimmt dieses Plastik an und gibt ihn an uns weiter; wir werden ihn verarbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Blick hinter die Kulissen: Plastic-to-Oil im Detail

Unser Laborleiter und promovierter Chemiker, Dr. rer. nat. Albert Paparo, zeigt Ihnen unsere lineare Plastic-to-Oil Anlage und wie wir aus Plastik wertvolle Produktöle gewinnen.

enespa Update – Folge 9

Unser CEO und Verwaltungsratspräsident Cyrill Hugi erzählt Ihnen im enespa Update 9, was gerade alles an unserem neuen Standort in Hamburg passiert, was das mit unserem Standort in Hoyerswerda zu tun hat und was wir bald am Standort Bernsdorf produzieren.

Neuer Standort Hamburg

Mit dem Start dieses Jahres nahmen wir unseren neuen Standort in Tangstedt bei Hamburg in Betrieb. An geografisch optimaler Lage bündeln wir unsere Kräfte. Im Verlaufe des ersten Halbjahres wird zudem eine Plastic-to-Oil-Anlage zu Demonstrations- und Forschungszwecken erstellt.

Partnerschaft mit BioDesign Foundation

Im Verlauf des Jahres 2023 haben wir eine enge Partnerschaft mit der BioDesign Foundation gestaltet. In der Kombination der technischen Durchbrüche von enespa und der Entschlossenheit der BioDesign Foundation sehen wir ein weltveränderndes Potenzial.