skip to Main Content

Inbetriebnahme der ENESPA Wastx P1000 zu Testzwecken

Nach intensiven Vorbereitungsarbeiten durch die Techniker wurde nun in der Woche 11/21 das erste P1000-Modul hochgefahren. Der Testlauf funktionierte wie erwartet einwandfrei. In den nächsten 3 Wochen wird die Anlage und die Steuerungen feinjustiert. Sowie Temperaturen, Drücke und Abgaswerte unter unterschiedlichen Konditionen gemessen und geprüft und die Variablen und Steuerungen angepasst um die optimale Leistungsfähigkeit und das optimierte Endprodukt Paraffinöl zu erhalten.

Finales Tuning der ENESPA Wastx im Testbetrieb

Die Anlage wird nach den abgeschlossen Feinjustierungen an einem separaten Standort aufgebaut
An diesem Standort wird ENESPA AG die Inbetriebnahme zu Testzwecken für ca. 3 Monate weiter führen. Während dieser Zeit werden die Behörden die TÜV-Prüfung vornehmen. Parallel dazu wird die Infrastruktur am finalen Standort erstellt, sodass die Anlage im Sommer 2021 dort fest installiert wird.

Impressionen der Inbetriebnahme zu Testzwecken Mitte März 2021 

Während dem 3-monatigen Betrieb zu Testzwecken wird die Infrastruktur am endgültigen Standort vorbereitet. Ziel ist, die Anlage in 3-4 Monaten zügig auf die geplante Kapazität der ersten Phase auszubauen.

Für unsere Kinder:
Ökologisch und wirtschaftlich
sinnvoll investieren

ENESPA AG wird ab der ersten Anlage positiven CashFlow erwirtschaften. Durch den Parallel-Betrieb von mehreren Anlagen steigen die Erlöse überproportional und dementsprechend der Unternehmenswert. Die Nachfrage nach dieser Technologie ist riesig. Momentan interessieren sich 18 Standorte in Deutschland für den Betrieb einer Anlage.

Die Wirtschaftsförderung des Industriepark «Schwarze Pumpe» zeigt sich am ENESPA-Projekt sehr interessiert. Aufgrund eingehender Prüfung deklarierte die zuständige Förderbank das Projekt als förderfähig. Nach der abgeschlossenen Bewilligung wird das Projekt durch die Förderbank unterstützt. Das Bewilligungsverfahren ist in Bearbeitung. (Stand Juli 2020)

Ziel ist, dass die erste 5‘000 kg/Tag-Anlage im Industriepark bis Ende 2020 in Betrieb ist. Sobald die Anlage stabil läuft, wird ENESPA weitere zehn Anlagen bauen und Schritt um Schritt auf vierzig Anlagen wachsen. Die zehn Anlagen sollen bis Ende 2021 in Vollbetrieb sein.

Back To Top