Überspringen zu Hauptinhalt

Valoren- und ISIN-Nummer der ENESPA Wertpapiere

Die entsprechenden Wertpapiernummern sind unten aufgeführt und auch in den Emissionsprospekten dokumentiert

Weshalb sind die ENESPA Wertpapiere an der Börse nicht auffindbar?
Da die ENESPA AG (noch) kein börsenkotiertes Unternehmen ist, sind die Wertpapiere über den Börsenhandel nicht erwerb- und handelbar. Anleger investieren mittels Aktien oder Obligationen direkt in das Unternehmen (Private Equity). Nach dem Kauf der Wertpapiere und nach dem Prüfungsprozess durch das Handelsregisteramt und die zuständige Bank erscheinen die Wertpapiere in den Wertpapierdepots der Investoren mit den Valor- und ISIN-Nummern. Voraussetzung ist allerdings, dass der Bankkunde seiner Bank erlaubt, diese Informationen auszutauschen.

Welche Valoren- und ISIN-Nummern haben die ENESPA Wertpapiere?

Namensaktie ENESPA AG Valor 429.906.308 ISIN CH 042 906 30 81
Obligationsanleihe 5.5 % Jahreszins Valor 11381417 LI1138141760
Obligationsanleihe 4.5% Jahreszins Valor 55499246 LI0554992466

Wie kann in ENESPA investiert werden?
Durch das Ausfüllen und Unterschreiben des Zeichnungsscheines und der Einzahlung (Liberierung) des jeweiligen Betrages werden interessierte Personen zu Investoren.
Der Eingang des Zeichnungsscheines und später des eingegangenen Kapitals wird durch die ENESPA AG bestätigt. Die einbezahlten Kapitalien liegen zuerst auf einem Sperrkonto. Alle zwei Monate werden die Investoren und die Einzahlungen notariell geprüft und anschliessend im Handelsregisteramt eingetragen. Danach steht das Kapital der ENESPA AG zur Verfügung.
Anschliessend liest die zuständige Bank die Investorendaten ein und die Wertpapiere erscheinen in den Wertpapierdepots der Investoren.

Weitere News-Artikel

Unterlagen für Investoren

Bitte senden Sie mir Unterlagen zu






Für unsere Kinder:
Ökologisch und wirtschaftlich
sinnvoll investieren

ENESPA AG wird ab der ersten Anlage positiven CashFlow erwirtschaften. Durch den Parallel-Betrieb von mehreren Anlagen steigen die Erlöse überproportional und dementsprechend der Unternehmenswert. Die Nachfrage nach dieser Technologie ist riesig. Momentan interessieren sich 18 Standorte in Deutschland für den Betrieb einer Anlage.

Die Wirtschaftsförderung des Industriepark «Schwarze Pumpe» zeigt sich am ENESPA-Projekt sehr interessiert. Aufgrund eingehender Prüfung deklarierte die zuständige Förderbank das Projekt als förderfähig. Nach der abgeschlossenen Bewilligung wird das Projekt durch die Förderbank unterstützt. Das Bewilligungsverfahren ist in Bearbeitung. (Stand Juli 2020)

Ziel ist, dass die erste 5‘000 kg/Tag-Anlage im Industriepark bis Ende 2020 in Betrieb ist. Sobald die Anlage stabil läuft, wird ENESPA weitere zehn Anlagen bauen und Schritt um Schritt auf vierzig Anlagen wachsen. Die zehn Anlagen sollen bis Ende 2021 in Vollbetrieb sein.

An den Anfang scrollen